Die Professur an Kunst- und Musikhochschulen

Hochschulalltag zwischen künstlerischer Lehre und Gremientätigkeit

Workshop Icon   Workshop


Mit der Berufung an eine Kunst- oder Musikhochschule, einschließlich einer möglichen Verbeamtung, werden vormals in der Regel vornehmlich freischaffende Künstlerinnen und Künstler oder Musikerinnen und Musiker oft für viele Jahre Teil eines Kollegiums an einer bestimmten Hochschule. Damit sind viele Neuerungen verbunden. 

Der Workshop vermittelt vielfältige nützliche Informationen über die Herausforderungen des Hochschulalltags, wie z. B. die Verpflichtungen in der Lehre und in der akademischen Selbstverwaltung. Die spezifischen Anforderungen werden darüber hinaus im wechselseitigen Erfahrungsaustausch sowie durch Übungen bewusst(er) gemacht. Somit soll der Workshop dazu anregen, das eigene Verhalten in den jeweiligen Rollen und Situationen des Hochschulalltags zu überdenken, gegebenenfalls zu korrigieren und individuelle Erkenntnisse in der Praxis umzusetzen.

Im Anschluss an den Präsenz-Workshop wird am 17. Oktober 2024 ein virtueller „Follow-Up“-Termin stattfinden. Die Teilnahme daran ist optional, wird aber empfohlen.

Themen

  • Lehrtätigkeit im Allgemeinen
  • Eigenes Rollen- und Selbstverständnis
  • Gremientätigkeit
  • Zusammenarbeit im Kollegium
  • Verhältnis zum Rektorat/Präsidium
  • Umgang mit Studierenden

Referent

Referent/inn/en CV  Professor Claus Unzen, Professor für Regie des Musiktheaters an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin




Hinweise

Enthalten in der Teilnahmegebühr sind Workshopunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke.

Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Höchstteilnehmer/innen-Zahl: 12

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.

 


Programm zur Veranstaltung (pdf)Programm zur Veranstaltung (pdf)


 

Kommende Termine

Termin:
19.09.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort:
Deutscher Hochschulverband Bonn
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Preise:
Preis für Mitglieder: 449,00 EUR
Preis für Nichtmitglieder: 499,00 EUR

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.